Loading...
Loading...
FDP und Grüne springen zum Auftakt der zweiten Runde der Jamaika-Sondierungen bei den Themen Steuern und Kohleausstieg über ihren Schatten. FDP-Chef Christian Lindner rückte am Dienstag von der Forderung nach einer großen Steuerentlastung um 30 bis 40 Milliarden Euro ab. Sein Vize Wolfgang Kubicki sagte, auch in der Europapolitik seien die Liberalen kompromissbereit. Die Grünen signalisierten ihrerseits bei einem Enddatum für den Verbrennungsmotor, dass sie auf Bedenken ihrer möglichen Koalitionspartner Rücksicht nehmen würden. Lediglich CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt schoss quer: "Das Abräumen von Schwachsinnsterminen ist noch kein Kompromiss."

Der N24 Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg

Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/
Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/
Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/N24/
Folge uns auf Twitter https://twitter.com/N24
Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/n24/

Help us caption & translate this video!

https://amara.org/v/cwgm/ 

Comments

Leave a Reply