Loading...

Forscher haben die Gehirne von 17 Straftätern untersucht und festgestellt, dass Hirnschäden aggressives Verhalten fördern können. Die Ergebnisse der Untersuchungen sollen zukünftig bei Gerichtsentscheidungen berücksichtigt werden.© ProSiebenSat.1

Comments

  1. Ursula Ege-Schabler

    Kenne sehr viel mehr Impfgeschützte, die keine Autisten sind!

  2. Daniel Pontasch

    #6 -> https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Epidemien_und_Pandemien Mir ist klar, dass es nicht gegen alle diese Krankheiten Impfungen gibt, aber eine Großteil davon wurde besiegt bzw. zurückgedrängt. Lernen Sie lieber aus Büchern und seriösen Quellen anstatt sich bei Youtube zu bilden.....

  3. Siegbert Richter

    Da müssten doch alle unsere Regierenden untersucht werden, oder nicht?

  4. Wolfgang Koch

    Herr Schneider, Sie haben Recht, ich bin Impfgegner. Sehen Sie, der Mensch hat 3 Mio Jahre ohne Impfungen überlebt. Und jetzt, wo mit den Impfungen exorbitant viel Geld zu verdienen ist, werden unsere Kinder damit vergiftet. Kennen Sie die Inhaltsstoffe der Impfseren? Versuchen Sie mal einen Arzt zu finden, der Ihr Kind impft, wenn er für Impfschäden persönlich haften muss.... Impfschäden habe ich schon aufgeführt, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Versuchen Sie mal, einen Autisten zu finden, der nicht geimpft wurde.

  5. Giuseppe Bottazzi

    Gott sei Dank brauchte ich diese Entscheidung nicht treffen....hab keine Kinder. Aber dieses Buch kann man mal lesen und dann selbst entscheiden, ob impfen oder nicht.... "Die Impfillusion" von Suzanne Humphries.

  6. Michael Schneider

    @2: Ach, mal wieder ein Impfgegner? Wieviele Impfschäden sind denn bekannt? Wieviele Leute haben keinen Schaden erlitten? Schon mal was davon gehört, dass nicht geimpfte Kinder andere angesteckt haben? Was machen Sie, wenn jemand erkrankt, weil nicht geimpft? Fragen über Fragen...

  7. Harald Kroner

    In der Realschule hatten wir einen Sitzenbleiber-Kandidaten. Dann stürzte er kopfüber aus einem Schulbus und erlitt einen Schädelbasis-Bruch. Danach war er Klassenbester und anerkanntes Genie, wesentlich besser als Mörder.

  8. Wolfgang Koch

    Na dann könnt Ihr Euch schon mal ausmalen, was durch die Hirnschäden auf uns zukommt, die die Impfungen auslösen. Obwohl, die meisten Schäden hier sind geistige / körperliche Behinderung oder plötzlicher Kindstod, Allergien. Verhaltensauffälligkeiten kriegt man ja gut mir Ritalin in den Griff ;-))

  9. Alfred Weber

    Das ist weiters nicht überraschend. Man erinnere sich nur an Kriegsveteranen des 2. Weltkriegs, welche Granatsplitter im Gehirn hatten. Deren Psyche war z.T. erschreckend daneben und sie wiesen teilweise ein aggressives Verhalten auf.

Leave a Reply